Spektakulärer Lkw-Unfall: Nachläufer umgekippt

Haldenwang (D) - Am Donnerstag rutschte aufgrund eines misslungenen Überholversuchs eines Pkws der Nachläufer eines mit Langholz beladenen Lkws in einen Graben und kippte auf die Seite. Der unfallverursachende Pkw-Lenker beging Unfallflucht. Bilder vom Unfallort

Der Unfallhergang: Am Donnerstag gegen 14 Uhr fuhr ein mit Langholz beladener Lkw von Röfingen kommend in nördliche Richtung. Im Bereich einer Linkskurve bemerkte der Fahrer, dass sein Gespann trotz herannahendem Gegenverkehr überholt wird. Sofort leitete der Mann eine Vollbremsung ein, um dem überholenden Auto das Einscheren zu ermöglichen und damit eine drohende Frontalkollision zu vermeiden. Dabei brach jedoch der Nachläufer des Langholzgespannes aus, geriet unkontrollierbar ins Schleudern und das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab, rutschte in einen Graben und kippte auf die Seite. Auch der entgegenkommende Autofahrer war zu einer Vollbremsung gezwungen und konnte nur durch ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß mit dem Überholer vermeiden.

Der Fahrer des überholenden Autos setzte nach dem Unfall seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Mindelaltheim fort und entfernte sich damit unerlaubt von der Unfallstelle. Über das Fahrzeug des Unfallflüchtigen ist nur bekannt, dass es sich um einen schwarzen Pkw mit Augsburger Kennzeichen (A- ….) handelt. Der Gesamtschaden dürfte rund 11.000 EUR betragen, verletzt wurde niemand.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08222 / 9690-0.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Spektakulärer Lkw-Unfall: Nachläufer umgekippt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen