Spektakulärer Unfall in Bregenz - Bushaltestelle abgeräumt

Die Unfallstelle.
Die Unfallstelle. ©VOL.AT/Leserreporter
Bregenz. Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Sonntag Morgen auf der Arlbergstraße in Bregenz. Das Ergebnis: Eine leicht verletzte Lenkerin, ein Pkw mit Totalschaden und ein völlig zerlegtes Wartehäuschen einer Bushaltestelle.

Nach Angaben der Polizei war die 24-jährige Lenkerin kurz nach 6 Uhr früh auf der Arlbergstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs, als sie auf Höhe der Wolfeggstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

unfall_bregenz_inline
unfall_bregenz_inline

Der Pkw geriet ins Schleudern, krachte durch das Wartehäuschen der Bushaltestelle und kam beim Abgang zur Unterführung zum Stillstand. Die Lenkerin kam laut Angaben der Polizei mit als eher leicht einzuschätzenden Verletzungen im Gesicht davon. Sie wurde mit der Rettung ins LKH Bregenz zur weiteren Untersuchung eingeliefert.

Am Pkw sowie dem Häuschen entstand Totalschaden. Ein Alkotest bei der Lenkerin verlief positiv. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Spektakulärer Unfall in Bregenz - Bushaltestelle abgeräumt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen