AA

Spektakel der Blasmusik

Die Blassportgruppe Südwest.
Die Blassportgruppe Südwest. ©Veranstalter
Neus Blasmusik-Festival im Wirtschaftszelt der Messe Dornbirn.

Dornbirn. Am 23. März präsentiert die „wirtschaft“ unter dem Namen „Spektakel der Blasmusik“ ein neues Festival, bei dem mit „Global Kryner“, „Blassportgruppe Südwest“ und „Fanfare Ciocârlia“ drei Bands der Spitzenklasse  auftreten werden.

Gobal Kryner
Die Band aus Österreich machte es sich 2004 zum Ziel, Welthits zu „verkrynern“. Damit hatten sie nicht nur ein neues Wort kreiert, sondern auch Erfolg. Sie surften durch TV-Formate, als sei der Kunstsender „Arte“ der Bruder des „Musikantenstadl“ und als sei der Song Contest eine Volksmusikveranstaltung. 2009 sind „Global Kryner“ zu einem österreichweiten Weltmusik-Export der ersten Güteklasse gereift, das ursprüngliche Konzept ist dabei immer noch spürbar.

Blassportgruppe Südwest
Die „Blassportgruppe Südwest“ bedeutet Blechmusik ohne Polka, ohne Florian Silbereisen, ohne Playback und ohne Respekt. Aus den Rohren dieser Mannschaft dröhnen keine Märsche, auch wenn sie manchmal per pedes ihr Publikum beglücken. Das Werkzeug der deutschen Band ist Heavy Metal, ihre Attitüde Rock und ihr Spektrum ist allumfassend.

Fanfare Ciocârlia
Die Instumente der zwölf Meister der Highspeed Blasmusik aus Rumänien haben im Laufe der Jahrzehnte ihren Glanz verloren und eine ganz eigene Patina bekommen. Über 1500 Konzerte in den zurückliegenden 15 Jahren sowie unzählige Flüge haben Narben und Spuren hinterlassen. „Fanfare Cioncârlia“ bringt jedes Publikum zum Rasen.

Tickets sind im Vorverkauf um 32 Euro bei Ländleticket oder direkt in der Wirtschaft Dornbirn oder auf www.wirtschaft-dornbirn.at erhältlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Spektakel der Blasmusik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen