AA

Spediteur am Expansionskurs

Feldkirch - Der Spediteur segelt jedenfalls auf Erfolgskurs. Und kann offenbar auch aus diesem Grund tief in die Kasse greifen und auf Expansion setzen.

Am Freitag Abend konnte die Führungscrew mit Vorstand Wolfgang Tomaschett, Günther Kurzemann, Nikolaus Kohler und Gerhard Gau zur Eröffnung eines hochmodernes, knapp 17 Millionen Euro „schweren“ Logistic Centers in Feldkirch laden, das rund 150 Arbeitsplätze bietet.

Zahlreiche Gratulanten

Zahlreiche Gäste, darunter Feldkirchs Finanzstadtrat Wolfgang Matt, Stadtrat Guntram Rederer, die Landesräte Manfred Rein und Dieter Egger, die Präsidenten Hubert Hämmerle (AK) und Kuno Riedmann (WK) mit WK-Direktor Peter Kircher sowie Paradeunternehmer wie Roman Rauch, IV-Geschäftsführerin Michaela Wagner und zahlreiche Geschäftspartner des Hauses delacher wohnten der Weihe durch Caritas-Seelsorger und Rußpreisträger Elmar Simma bei. Zum Auftakt der Eröffnungsfeierlichkeiten wurde die Gästeschar zu Rundfahrten durchs weiträumige Firmengelände mit Landbussen geladen. Architektonisch trägt der neue Bau, mit dem 60 Jahre nach der Firmengründung ein Meilenstein gesetzt werden soll, die Handschrift von Planer Dieter Schwarz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Spediteur am Expansionskurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen