Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Bauen Wohnen Sanieren

  • Begehung schon vor Baubeginn

    26.08.2011 Der Traum von einem eigenen Haus schwebt vielen Österreichern vor. 2003 wurden 5581 Fertighäuser in Österreich errichtet, das entspricht einem Anteil von 33,7 Prozent am Markt der Ein- und Zweifamilienhäuser.

    Wohnen in Vorarlberg: Preise und Lagen

    26.08.2011 Immobilienpreisspiegel 2005 – Herausgegeben von s Immobilien und den Vorarlberger Sparkassen.

    Technik, der man trauen kann

    26.08.2011 Ein Vorteil von Fertighäusern ist, dass sehr viele Modelle in fixfertigem Zustand in Musterhausparks besichtigt werden können. Die weit verbreitete Bauweise ist ein Verbund aus Holz, Isolierschicht und Verputz.

    Vielfalt ohne Grenzen

    26.08.2011 Was die Fertighäuser betrifft, so gibt es keine Häuser „von der Stange“. Ein Fertighaus wird mittels Einsatz von modernen, computergesteuerten Maschinen vorgefertigt. Jedoch ist kaum ein Haus genauso wie ein anderes. Die Hersteller bieten verschiedene Module und Varianten an, mit denen sich der Bauherr ein ganz individuelles haus zusammenstellen kann.