Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spatenstich für den Zubau zum Clubheim SC Bregenz

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 02. September die Spatenstichfeier zur Erweiterung der Sportanlage „Neu Amerika“/Clubheim Rivella SC Bregenz statt. Stadträtin Annette Fritsch hielt die Begrüßungsrede, Stadtrat Roland Frühstück stellte das Projekt allen Interessierten vor und versicherte, dass durch den Zubau das Fußballzentrum der Landeshauptstadt entsteht.

Bürgermeister Markus Linhart betonte in seiner Ansprache, dass durch den Ausbau der Sportanlage die Stadt Bregenz, mit Unterstützung des Landes, die Rahmenbedingungen und das Fundament für die Jugendarbeit im Sportbereich schaffe. Rivella SC Bregenz Obmann Harald Petermichl wies daraufhin, dass der Verein derzeit etwa 290 Jugendliche betreut und hier nicht zuletzt auch großartige Integrationsarbeit geleistet wird.

 Die Sportanlage „Neu Amerika“ wurde 1999 bis 2000 neben der Sportanlage Viktoria errichtet und besteht heute aus drei Rasenspielfeldern, einem Kunstrasenplatz und einem Sportanlagengebäude mit Umkleiden und Nebenräumen. Das Clubheim für den Verein SC Bregenz wird nach den Plänen des Bregenzer Architekten Gerhard Hörburger errichtet. Der Zubau weist rund 170 m² Bruttogeschossfläche auf und beinhaltet das Clublokal mit Barschankraum sowie eine Grillküche und den erforderlichen Nebenräumen samt einer WC-Einheit. Großzügige überdachte Außenflächen im Ausmaß von 140 m² ergänzen das Erweiterungsprojekt.

Die Gesamtbaukosten für den Ausbau der Sportanlage betragen rund 580.000 Euro. Der Verein SC Bregenz erbringt in Eigenlastung zusätzlich noch 72.000 Euro. Der Clubheim-Zubau soll noch bis Anfang November winterdicht errichtet werden, sodass über die Wintermonate zusammen mit dem Verein der Innenausbau abgewickelt werden kann. Mit Beginn des Fußballbetriebes im Frühjahr 2010 soll bereits die Fertigstellung des Gebäudes gefeiert werden können.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Spatenstich für den Zubau zum Clubheim SC Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen