Spanisches Flair im Restaurant "Reblaus"

Bregenz - Iberische Kulinarik und Musik prägten den jüngsten "Spanischen Abend" in dem von Christiane Seibl geführten Vorklöstner Restaurant "Reblaus".
Bilder vom "Spanischen Abend"

Während die Köche Lothar Hechenberger und Michael Wieser die Gäste mit Tapas-Platten, Paella oder Rinderfiletspießen an Veterano-Brandysauce versorgten, erfreute Luis-Miguel Anaya die Gäste mit Musik und Gesang.

Am Tisch von Ursula Schneider, der früheren Tschermakgarten-Leiterin Renate Graninger, Hautarzt Michael Lukas (Bodenseeklinik) mit seiner Lebensgefährtin, der Künstlerin Miriam Pekar, hatte die gebürtige Spanierin Alita Mangold zwei Tipps parat: Fächer aus mit einem Holzgestell geben eine ganz andere Kühlungsluft als die mit einem Gerippe aus Plastik.

Und Fleischbällchen lassen sich sehr gut formen, indem man eine mit Mehl bestäubte Portion in einem Glas rotieren lässt. Den Abend genossen auch Piloten-Fluglehrer Johann Giselbrecht, Dachdecker und Pilot Willi Blum, „Quellenstraße-Exbürgermeister“ Willi Geiselmann mit Maya, Helmut Kanamüller oder Hilde Berktold und René Thurnher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Spanisches Flair im Restaurant "Reblaus"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen