AA

Spanische Polizei stellte 52 Tonnen Haschisch sicher

Durch einen Zufall hat die Polizei in Spanien die größte Menge an Haschisch in der Geschichte des Landes sichergestellt. In einem Lagergebäude in der südspanischen Stadt Cordoba entdeckten Polizeibeamte 52 Tonnen Rauschgift.

Der Schwarzmarktwert des Haschisch wurde auf mehr als 100 Millionen Euro geschätzt. Die Beamten hatten auf dem Firmengelände eigentlich wegen eines Einbruchs ermitteln wollen, den ein Augenzeuge beobachtet hatte. Bis Sonntag wurden zunächst keine Festnahmen gemeldet. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Spanische Polizei stellte 52 Tonnen Haschisch sicher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen