Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spanier Herrada gewann zweite Dauphine-Etappe

Alberto Contador bleibt im Leader-Trikot
Alberto Contador bleibt im Leader-Trikot
Der spanische Radprofi Jesus Herrada hat die erste Bergankunft des Criterium du Dauphine in den französischen Alpen für sich entschieden. Der Movistar-Profi siegte am Dienstag nach 168 Kilometern vor dem Franzosen Tony Gallopin am Ende einer 23 Kilometer langen Schlusssteigung. Patrick Konrad fuhr als bester Österreicher auf Platz 40.


Im Gesamtklassement gab es nach der zweiten Etappe in Chalmazel-Jeansagniere keine Veränderung an der Spitze. Alberto Contador liegt bei der Tour-de-France-Generalprobe weiter sechs Sekunden vor dem Australier Richie Porte und 13 vor dem britischen Titelverteidiger Chris Froome. Bora-Profi Konrad liegt als 35. rund eineinhalb Minuten zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Spanier Herrada gewann zweite Dauphine-Etappe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen