AA

Spanien: Vier Tote bei Hochwasser

Bei Überschwemmungen im Nordosten Spaniens sind vier Menschen ums Leben gekommen. In der Gegend von Gerona ertranken zwei Franzosen und ein Marokkaner in ihren Autos.

Sie hatten nach Rundfunkberichten eine Landstraße befahren, die wegen Hochwassers gesperrt war. Dabei wurden ihre Fahrzeuge von Wassermassen weggespült. Zuvor war eine Pensionistin von einem Sturzbach mitgerissen und getötet worden.

Die heftigsten Regenfälle seit sechs Jahren setzten an der Costa Brava ganze Ferienorte unter Wasser. Mehrere Flüsse traten über die Ufer. In Barcelona musste eine U-Bahn-Linie gesperrt werden, weil eine Station zwei Meter tief unter Wasser stand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanien: Vier Tote bei Hochwasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen