AA

Spanien: Pornos im Kirchenkanal

Ein ungeahntes Programm bekommen derzeit die Zuschauer eines kirchlichen Lokalsenders in Madrid geboten: Statt frommer Botschaften flimmern Sexszenen über den Bildschirm.

Der Empfang werde zu bestimmten Zeiten durch das Signal eines ausländischen Pornokanals gestört, berichtete der Rundfunk am Dienstag.

Der von der spanischen Bischofskonferenz mitfinanzierte TV-Sender entschuldigte sich bei den Zuschauern für die „unfreiwilligen“ Übertragungen und bat die Behörden, die Störung zu beheben. Zudem müssten die Verantwortlichen bestraft werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanien: Pornos im Kirchenkanal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen