Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sophie´s Freunde für DS

Sophie´s Freunde beim Kochen und als Tierarzt.
Sophie´s Freunde beim Kochen und als Tierarzt. ©Waibel
Sophie´s Freunde ist eine Spielserie, die auf verschiedenen Spielsystemen ihre Anhänger gefunden hat. Im Test: „Kochspaߓ und „Unsere Tierarztpraxis“ für den DS.  

Kochen ist in, das beweisen, die Kochprofis dieser Welt spätestens seit Jamie Oliver. Der Fast-Food Generation zum Trotz finden es die Menschen wieder spannend, selbst zu kochen, sehen Kochen als Möglichkeit der kreativen Entfaltung. Dieser Linie folgt „Kochspaߓ und ist ideal für den Nintendo DS designt. Unzählige komplette Gerichte wollen nach der Anleitung der Instruktorin Rachel zubereitet werden. Rohstoffkunde gibt’s am Kühlschrank, das handwerkliche bekommt die Heldin des Spiels, Lisa, durch den vorsichtigen Umgang mit dem Messer vermittelt. In all den Funktionen fungiert der Stylus als ideales Werkzeug, stellt eine intensiv sinnliche Wahrnehmung zum gerade absolvierten virtuellen Arbeitsschritt her. Dabei ist nicht auszuschließen, dass die erlernten Rezepte so oder in leicht abgewandelter Form auch in real einmal nachgekocht werden könnten. In einzelnen Lektionen erlernt man bis zu 50 Rezepte.

Der Aufbau ist dabei so intuitiv wie pädogisch wertvoll: Nachdem die Hände gewaschen, die Zutaten im Kühlschrank ausgesucht und die Arbeitsfläche vorbereitet wurden, geht’s ans handwerkliche. Da wird geschnippelt und gehackt, paniert, gebacken, gekocht und gebraten. Am Ende sollen die Gerichte auf diversen Tellern mit dem dazugehörigen Besteck versehen richtig angerichtet werden. Dabei stehen unterschiedliche Designs und Farben zur Verfügung, der Kreativität sind, auch passend zum Gericht, keine Grenzen gesetzt. Mit Minitomaten, Gurken, Kräutern, Schokoherzen und vielen anderen Garnierbeilagen wird das ganze professionell ausgarniert. Na – wenn das mal nicht einem Haubenkoch zur Ehre gereichen würde. Am Ende steht die Bewertung durch die Kochinstruktorin Rachel, je perfekter das Gericht gekocht und garniert wird, desto mehr Punkte kassiert man.

Die Story des Games spielt in der kleinen Stadt Happy Town, bis zu vier verschiedene Orte können besucht werden. An jedem Platz lernt Lisa neue Freunde kennen. Die dünne Hintergrundstory ist aber nicht relevant, im Kern steht das Kochen mit all seinen Finessen.

In der Unterkategorie „Grundlagen“ kann man seine Grundkenntnisse ausbauen. Schneiden, Mischen, Köcheln, Lüften, Panieren, Braten und weiteres stehen hier auf dem Übungsplan, um später im Unterricht besser abzuschneiden zu können. Minispiele, wie unter anderem das Kochquiz, Treffer, Darts, Puzzle los!, und Hochstapler dabei Abwechslung in das Spiel. Durch erfolgreich absolvierte Kochmissionen schaltet man nach und nach mehr dieser Minispielchen frei.  Das Modul ist aber was für Solisten, ein Multiplayermodus ist nicht integriert.

 

In „Unsere Tierarztpraxis“ können sich angehende kleine Tierärztinnen austoben: Gemeinsam mit Cousin und Großeltern betreibt Sophie eine Tierarztpraxis. In verschiedenen Minispielen werden Kätzchen, Hasen und sogar kleine Ferkel diagnostiziert und gesund gepflegt, vom verdienten Geld leistet sich Sophie neue Tiergehege und baut so langsam die Praxis aus. Der Schwierigkeitsgrad ist niedrig, Abwechslung ist aber durchaus geboten. „Unsere Tierarztpraxis“ ist dank des hohen Knuddelgrades und der Tatsache, dass viele Mädchen, wenn sie groß sind, einmal Tierärztin werden wollen, definitiv ein Modul für die heranwachsende Damenwelt mit Nintendo DS.

 

Fazit

Beide Spiele aus der beliebten Serie „Sophie´s Freunde“ werden besonders bei einer bestimmten Kundenschicht ihre Liebhaber finden. Und wenngleich auch das Modul „Kochspaߓ nicht gerade vor Spielmodis glänzt, es hat durchaus seinen positiven pädogischen Charakter. Immerhin wird der heranwachsenden Generation vermittelt, dass es neben Junk Food aus der Imbissbude und Tiefkühl und Mikrowellen-Fertigfraß noch die Entstehungsgeschichte eines leckeren frisch zubereiteten Essens gibt. Zwar ist der Schwierigkeitsgrad bei beiden Modulen nicht hoch, aber sehr altersangepasst und nett inszeniert. Für beide Games gerade im Hinblick auf das nahende Fest eine klare Weihnachtsgeschenks-Zufriedenheitsgarantie für Mädels mit den einschlägigen Interessen für Tiere und Kochen!

Prädikat: Pädagogisch Wertvoll.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Spiele-News
  • Sophie´s Freunde für DS
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen