AA

Sonntag: „Gute Nahversorgung“

Sonntag – Der Sonntager Bürgermeister Franz-Ferdinand Türtscher ist stolz darauf, ein Sonntager zu sein. Warum das so ist und welchen Herausforderungen seine Gemeinde gegenübersteht, erklärte er gegenüber VOL.
Gemeinde Sonntag - Bürgermeister Franz-Ferdinand Türtscher im Gespräch

„Einerseits ist es eine ehrenvolle Aufgabe Bürgermeister einer Gemeinde wie Sonntag zu sein, andererseits bringt dieses Amt aber auch ein sehr breites Tätigkeitsfeld mit sich“, sagt Franz-Ferdinand Türtscher, Bürgermeister von Sonntag.

Die größten Herausforderungen für seine Gemeinde verortet der 55-Jährige in den Finanzen: „Wir sind sehr bestrebt das Finanzielle in den nächsten Jahren in den Griff zu bekommen und Raum für neue Investitionen zu schaffen.“ Außerdem erhofft sich Türtscher  mittel- und langfristig eine Zunahme der Bevölkerung.

Stolz auf Sonntag ist der Bürgermeister unter anderem aufgrund der vielen Vereine und der guten Nahversorgung in seiner Gemeinde.

Factbox

Bürgermeister Franz-Ferdinand Türtscher

Alter: 55

Familienstand: Ledig, keine Kinder

Hobbies: Wandern

Einwohnerzahl Gemeinde: 700

Jahresbudget: 3.6 Millionen

Bedienstete Gemeindeamt: 1.5 Stellen

Gemeinde Sonntag – Bürgermeister Franz-Ferdinand Türtscher im Gespräch

 VOL

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sonntag
  • Sonntag: „Gute Nahversorgung“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen