Sommerwetter bleibt vorerst wankelmütig

Bis auf Freitag bleibt das Wetter wechselhaft.
Bis auf Freitag bleibt das Wetter wechselhaft. ©VN/Roland Paulitsch
Auch die nächsten Tage sind keine längeren Sonnenperioden in Sicht. Bis auf Freitag bleibt es in ganz Vorarlberg eher wechselhaft mit Regenschauern und zeitweise Gewitter.
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Die Bodensee-Livekamera
Zu Bichlers Wetter-Blog

Der Mittwoch ist überwiegend bewölkt bei Höchstwerten von 16 bis 19 Grad, wobei Auflockerungen über dem Rheintal möglich sind. Zeitweise gibt es Regenschauer, die sich aber vor allem auf die Berge konzentrieren. Mehr dazu gibt es auf der UWZ (Österreichische Unwetterzentrale). Am Donnerstag bleibt es ebenfalls bewölkt und Schauer sind vor allem im Norden des Landes möglich. Gegen Nachmittag kommt die Sonne durch und es wird meist trocken sein. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 24 Grad.

Freitag wird sommerlichster Tag der Woche

Freitag wird ein sonniger und sommerlicher Tag mit Höchstwerten von 23 bis 27 Grad. Gegen Nachmittag bilden sich jedoch Quellwolken, die am Abend schon wieder zu Gewittern führen können. Das Wochenende ist eher wechselhaft mit einem Mix aus Wolken, Sonne und gewittrigen Regenschauern. Auch darüber hinaus ist keine Stabilisierung des Wetters abzusehen und der Sommer bleibt wankelmütig.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sommerwetter bleibt vorerst wankelmütig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen