Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sommerolympiade 2012 mit Vorarlberger Beteiligung möglich.

Der Rankweiler Klaus Bodenmüller (r.) war zweimal im Olympiaeinsatz.
Der Rankweiler Klaus Bodenmüller (r.) war zweimal im Olympiaeinsatz. ©Thomas Knobel
Gisingen (tk) Fünf Vorarlberger Leichtathleten konnten sich bisher für Olympische Sommerspiele qualifizieren, ein Trio kommt dabei aus dem Oberland. Bei der Olympiade 2008 in Peking wird kein Leichtathlet aus dem Ländle am Start sein.

Den Anfang machte 1956 in Melbourne die Rankweilerin Regina Branner/Egger, die es im Kugelstoßen auf den sehr guten siebten Platz schaffte. 

Kurios die Tatsache, dass genau 36 Jahre später wieder ein Athlet aus Rankweil, nämlich der für die LG Montfort startende Klaus Bodenmüller, bei den Olympischen Spielen von Barcelona 1992 ebenfalls im Kugelstoßen den sechsten Endrang erreichte.

Bodenmüller war zudem der einzige Vorarlberger Leichtathlet, der sich zweimal für ein Großevent qualifizieren konnte.

Schließlich war es noch Thomas Grießer (LG Montfort), der 1996 in Atlanta über die 200-Meter-Distanz und in der Staffel an den Start gehen durfte.

Keine Sportart wird in so vielen Ländern betrieben wie die Leichtathletik. Die Konkurrenz ist riesengroß und man darf sich keinen Illusionen hingeben, wenn es um zukünftige Olympiachancen aus unserer Region geht.

Eva Burtscher (Raika TS Gisingen) hätte mitunter das Zeug dazu, vielleicht auch Julia Sagmeister (LG Götzis) oder Verena Wiederin (Gisingen).

Das Trio ist auf gutem Wege, aber die schwierigste Phase ist die ab dem 18. Lebensjahr. Wenn da noch die Einstellung und das Trainingsumfeld bzw. wenn die Mehrjahresplanung stimmt, dann besteht durchaus die Chance, dass wir eine dieser drei Frauen 2012 in London an Olympia bestaunen dürfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Sommerolympiade 2012 mit Vorarlberger Beteiligung möglich.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen