AA

Sommernacht im Kirchle

Die Vogelweider laden wieder zum alljährlichen Sommerkonzert.
Die Vogelweider laden wieder zum alljährlichen Sommerkonzert. ©Verein
Sommernacht im Kirchle

Vorankündigung:

Die Sängerrunde “Die Vogelweider” lädt zum besonderen Konzert.

Dornbirn. Am Samstag, den 25. Juni 2011 veranstaltet die Sängerrunde “Die Vogelweider” unter der Leitung von Paul Faderny ihr 16. Freiluftkonzert “Sommernacht im Kirchle”. Mit dabei ist heuer das Vokalensemble “Ottava Rima”. Das felsige “Kirchle” liegt in 820 m Seehöhe über dem Rappenloch, wo dessen Steilhänge in flacheres Waldgelände übergehen. “Hier sägte sich die ungebändigte, wilde Ebniter Ache ihren Weg durch die Felsen und schuf einen Konzertsaal von außergewöhnlichem Reiz und überwältigender Akustik – das Kirchle”, erklärt Marko Berghold von den Vogelweidern. Die Vogelweider haben sich bereits seit vielen Jahren im “Kirchle” eingenistet und veranstalten in diesem Felsendom ihr alljährliches Konzert.

“Leider ist heuer der Wanderweg über die Rappenlochschlucht wegen akuter Felssturzgefahr gesperrt, deswegen können die Besucher den gratis Shuttle-Bus bis zur Haltestelle Niedere benützen. Von dort sind es bei gemütlicher Wanderung noch ca. 25 min. bis zum Kirchle”, macht Berghold aufmerksam. Die Vogelweider freuen sich wieder über regen Besuch.

Hinweis:
Sommernacht im Kirchle
25.6.2011, Beginn, 19.00 Uhr

Fahrplan GRATIS Shuttle-Bus:
Campus 17.17 Uhr 17.47 Uhr 18.17 Uhr
Karrenseilbahn 17.20 Uhr 17.50 Uhr 18.20 Uhr
Waldbad Enz 17.21 Uhr 17.51 Uhr 18.21 Uhr
Ebniterstraße 17.23 Uhr 17.53 Uhr 18.23 Uhr
Ankunft Niedere 17.27 Uhr 17.57 Uhr 18.58 Uhr

Retourfahrt ab Niedere 21.00 Uhr (2 Busse)

Das Konzert der “Vogelweider” ist frei zugänglich.
Dauer der Veranstaltung: ca.1 Stunde.
Festes Schuhwerk wird dringend empfohlen!

Eintritt: Freiwillige Spenden

Rappenloch,6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Sommernacht im Kirchle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen