Somalia: Angriff auf Al-Kaida-Versteck

Die USA haben nach amerikanischen Fernsehberichten am Montag ein angebliches Al-Kaida-Versteck im Süden von Somalia angegriffen. Unbemanntes Aufklärungsflugzeug lieferte Hinweise.

Nach Angaben des Senders CNN, der sich auf einen Pentagonbeamten berief, wurde der vermutete Terroristen-Unterschlupf von einem mit großkalibriger Munition bewaffneten US-Flugzeug des Typs AC-130 unter Beschuss genommen.

Die Maschine sei in Dschibuti gestartet, nachdem ein unbemanntes Aufklärungsflugzeug Hinweise auf das Versteck geliefert habe. Dem Sender CBS zufolge handelte es sich bei den „Zielen“ um Terroristen, die an den Anschlägen auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania 1998 beteiligt gewesen sein sollen. CBS zitierte Augenzeugenberichte über Tote an dem angegriffenen Ort, ob es sich dabei um Terroristen handelte, blieb aber zunächst offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Somalia: Angriff auf Al-Kaida-Versteck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen