Sollte Tempo 100 nach Tiroler Vorbild auch auf Vorarlbergs Autobahn eingeführt werden?

Für die Landesregierung ist Tempo 100 im Moment kein Thema.
Für die Landesregierung ist Tempo 100 im Moment kein Thema. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Umfrage von VOL.AT unter den zur Landtagswahl antretenden Parteien: Tirol testet ein Jahr lang, ob ein durchgehendes Tempo 100 auf der Autobahn zu einer Verbesserung der Luftqualität führt. Gibt es hier auch in Vorarlberg Anpassungsbedarf?
Ist Wohnen leistbar?
Mehr Mittel für häusliche Pflege?
Mehr für Kunst & Kultur?
Cannabis-Legalisierung?
Aus für Bezirkshauptmannschaften?

Kommentar Dieter Egger (FPÖ): Eine generelle Tempo 100-Beschränkung auf der A14 haben wir in der Vergangenheit bereits abgelehnt und wir werden dies auch in Zukunft tun. Das bestehende Maßnahmenprogramm zur Luftreinhaltung ist ausreichend.

Egger

Kommentar Johannes Rauch (die Grünen): Untertags ist die Durchschnittsgeschwindigkeit aufgrund des Verkehrsaufkommens ohnehin schon weit unter 130. Die Rheintalautobahn ist eigentlich eine Stadtautobahn. 100 sollte zumindest über Leuchttafeln rasch und einfach verordnet werden können. (Beispiel deutsche Autobahnen)

LTW 14 Johannes Rauch

Kommentar Michael Ritsch (SPÖ): Wichtiger wäre ein LKW Überholverbot auf Vorarlbergs Autobahn!

ritsch2

Kommentar Sabine Scheffknecht (NEOS): Tempo 100 ist bereits auf einigen Streckenteilen (im Sinne des IG-L) bestehend. Wir NEOS glauben nicht, dass es notwendig ist, das auf ganz Vorarlberg auszudehnen.

Sabine_neos

Kommentar Friedrich Gsellmann (Piratenpartei): Das Tempolimit mit 130 hat sich bewährt.

piraten

Kommentar Hannes Hausbichler (Männerpartei): Den umweltpolitischen Effekt bezweifeln wir. Das Kassieren von Strafen von den Vorarlberger Menschen, wenn sie einmal 110 auf der Autobahn fahren, ist nicht das Ziel der Männerpartei.

Hannes Hausbichler, Männerpartei
Hannes Hausbichler, Männerpartei ©VN/Philipp Steurer

Kommentar Christoph Alton (WIR): Die Geschwindigkeitsbeschränkung ist ein geringer Aspekt des Umweltschutzes.

Christoph Alton

Kommentar Erwin Dünser (CPÖ): Schlechtes Vorbild !

cpoe

Anm.: Keinen Kommentar zu der Thematik gab es von der ÖVP.

Info:

VOL.AT hat sämtliche Spitzenkandidaten der zur Landtagswahl antretenden Parteien zu verschiedenen Themengebieten befragt. Die Spitzenkandidaten konnten mit “Ja” und “Nein” antworten, und jeweils noch von “sehr wichtig” über “wichtig” bis “unwichtig” einstufen, welche Relevanz das Thema bei ihnen einnimmt.

Unsere User sind gefragt: Wie lautet Ihre Meinung?

[poll id=”597″]

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • Sollte Tempo 100 nach Tiroler Vorbild auch auf Vorarlbergs Autobahn eingeführt werden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen