AA

Soll auch Ihr Betrieb zum Klimaschutz beitragen?

©Stadt Hohenems
 Seit dem Jahr 2017 sind die Verwaltungsgebäude der Stadt Hohenems selbst Ökoprofit-zertifiziert. Wollen auch Sie Ökoprofit-Betrieb werden?

Das „Zuckerl“ für Betriebe besteht weiterhin: 2020 gewährt die Stadt Hohenems – wie jedes Jahr – wieder vier Betrieben, mit Betriebsstandort in Hohenems, eine einmalige Förderung für die Erstzertifizierung durch das Ökoprofit-Basisprogramm.

Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Anzahl der Beschäftigten:
• bis 20 Beschäftigte: 1.680 Euro
• zwischen 21 und 50 Beschäftigten: 1.300 Euro
• bei über 50 Beschäftigten: 900 Euro

Mit demselben Betrag wird der Betrieb auch seitens des Landes Vorarlberg unterstützt.

Stadt geht mit gutem Beispiel voran!

„Als e5-Gemeinde macht die Stadt Hohenems schon seit einigen Jahren große Schritte in die richtige Richtung. Betriebsintern wurde daher auch in eine nachhaltigere und ressourcenschonendere Richtung gearbeitet. Dieser nachhaltige Gedanke soll jetzt und zukünftig flächendeckend, auch durch die Hohenemser Betriebe im Gemeindegebiet spürbar und sichtbar werden“, so Bürgermeister Dieter Egger.

Bereits 11 Ökoprofit-Betriebe gibt es in Hohenems: Amann Reisen e.U., Stadt Hohenems, Collini GmbH, Elektro Obwegeser GmbH, LKH Hohenems, MO Catering GmbH, REWIN Austria GmbH, SeneCura Sozialzentrum Herrenried GmbH, SeneCura Sozialzentrum Hohenems GmbH, Tectum GmbH und Verein Offene Jugendarbeit Hohenems.

Infos zur Teilnahme am Basisprogramm finden Sie unter https://oekoprofit-vorarlberg.at/de/oekoprofit-zertifizierung/index.html!

Weitere Informationen erhalten Sie im Umweltreferat bei Saskia Amann, Tel. 05576/7101-1422 oder E-Mail saskia.amann@hohenems.at!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Soll auch Ihr Betrieb zum Klimaschutz beitragen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen