AA

Solistenparade beim Muttertagskonzert

Mario Tomaselli und Günther Seidl sprühten mit klarinettischem Übermut.
Mario Tomaselli und Günther Seidl sprühten mit klarinettischem Übermut. ©Harald Hronek
Muttertagskonzert BM Bludesch

Die Bürgermusik Bludesch spielte am Vorabend zum Muttertag in der Krone flott auf.

(amp) Kapellmeister Wolfgang Bachmann weiß, was beim Bludescher Publikum ankommt. Entsprechend schmissig und unterhaltsam ist das Muttertagsprogramm mit der Bürgermusik zu einem luftigen Bouquet gewunden, in dem eine Reihe von Solisten zum Einsatz kommt. Mit einem Augenzwinkern auf das Wiener Parkett muss man die Strauß-Persiflagen “Auf der Jagd” und “Persischer Marsch” sehen. Mit Hans Kliments “Der Gaukler” und “Zingaro” von Johan Nijs vermittelt Bachmann mit seiner mit einigen Substituten “aufgepeppten” Musikantenschar Jahrmarkt und Prater-Flair. Der 14-jährige Christoph Kölly zeigt beim “Trombone Ragtime” schon beachtliches Posaunen-Feeling, Raphaela Kölly, Julia Stimpfl und Michael Bernhart setzen beim “Saxophone Jubilee” solistisch gekonnt nach. Günther Seidl und Mario Tomaselli sprühen bei der Schmucki-Polka mit klarinettischem Übermut, beim “Matrimony” haben Hannes Haid, Thomas Geutze und erneut Christoph Kölly ihre Posaunenparts bis schlussendlich Christian Stoß und Roland Burtscher auf ihren Tenorhörnern bei ihrer “Polka” südböhmisches Temperament und sentimentalen Schmelz einfließen lassen. Begeisterung auch bei Bürgermeister Michael Tinkhauser, Amtskollege Harald Witwer aus Thüringen, Pfarrer August Bechter, Volksschuldirektorin Cilli Egger mit Toni, Bezirkskapellmeister Helmut Schuler, Bezirksobmann Paul Schneider und den Ehrenmitgliedern Gottfried Geutze und Stefan Bleicher.

EhrenmitgliedschaftIm Rahmen des Muttertagskonzertes wird Thomas Geutze für 25-jährige Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied der Bürgermusik Bludesch ernannt und vom Blasmusikverband mit dem Silbernen Ehrenzeichen gewürdigt. Geutze ist derzeit im Verein Archivar, nachdem er sich in der Vergangenheit bereits als Kassier, Schriftführer und stellvertretender Obmann zur Verfügung gestellt hatte. Bürgermeister Michael Tinkhauser gratuliert und übergibt ein Ehrengeschenk der Gemeinde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Solistenparade beim Muttertagskonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen