AA

Soldaten in Vorarlberg eingetroffen

In Vorarlberg sind in den frühen Morgenstunden 90 Soldaten aus OÖ und NÖ zu Aufräumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe eingetroffen. Am Nachmittag wurden weitere 50 Soldaten aus Salzburg im Ländle erwartet.

Dies teilte das Militärkommando Vorarlberg am Donnerstag mit. Am Mittwochabend waren rund 500 Soldaten in ihre Heimatgarnisonen nach Niederösterreich und Salzburg verabschiedet worden.

Die neu in Vorarlberg angekommenen Soldaten nahmen ab Mittag Arbeiten in Lech und in Gaschurn im Montafon auf. Vorgesehen ist laut Militärkommando-Sprecher Oberst Günther Wieser die Entsendung von weiteren rund 40 Soldaten aus der Steiermark nach Vorarlberg. Die in den Hochwassergebieten eingesetzten Pioniere aus Melk bleiben vorerst im Ländle stationiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Soldaten in Vorarlberg eingetroffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen