Soldaten dürfen Elefanten und Krokodile abschießen

©Flickr
Die Regierung Mosambiks hat ihren Soldaten am Montag das Töten von wilden Tieren erlaubt, wenn diese wie Elefanten und Krokodile die Bevölkerung angreifen.

Einem Regierungsbericht zufolge wurden in den vergangenen zehn Jahren 300 Menschen in dem südostafrikanischen Staat von Wildtieren getötet, die Tendenz sei steigend. „Die Regierung hat deshalb beschlossen, den Streitkräften ein Eingreifen zu erlauben, um die Wohnbevölkerung zu verteidigen“, sagte der Sprecher. Um die Zahl der Krokodile zu vermindern, hatte die Regierung im August bereits eine Kampagne gestartet, bei der Eier der Krokodile aus dem Sambesi gesammelt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Soldaten dürfen Elefanten und Krokodile abschießen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen