AA

"So trauern wir um Verstorbene"

Der Kranz als Sinnbild für die Ewigkeit
Der Kranz als Sinnbild für die Ewigkeit ©Foto: Gemeinwesenstelle MITANAND
Rankweil (fep) Am kommenden Freitag, dem 11. November findet die zweite Veranstaltung der Reihe „Muslime und Christen im Gespräch“ statt.

Eine Veranstaltung von der Pfarre Rankweil, des katholischen Bildungswerkes Brederis, der ATIB Brederis, des islamischen Kulturvereins Rankweil sowie des Integrationsbeirates der Marktgemeinde Rankweil. „So trauern wir um Verstorbene“ lautet das Thema des Abends, bei dem Betroffene und Experten von muslimischer und christlicher Seite Fragen rund um Sterben und Trauern nachgehen und erzählen, wie damit bei ihnen umgegangen wird.

Diskutiert werden unter anderem folgende Fragen: Welche Rituale helfen Muslimen, welche Christen, sich von einem Verstorbenen zu verabschieden? Weshalb beerdigen die Muslime ihre Verstorbenen schon am nächsten Tag?
Die Veranstaltung will auf sinnliche Art und Weise ins Thema führen und beginnt deshalb um 18.30 Uhr auf dem Waldfriedhof in Rankweil, die Fortsetzung findet dann im nahegelegenen Pfadfinderheim statt – Interessierten sind dazu eingeladen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • "So trauern wir um Verstorbene"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen