Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So emotional: 11-Jähriger bekommt Golden Buzzer bei "America's Got Talent"

©Screenshot
Tyler Butler-Figueroa beeindruckte die Jury nicht nur mit seiner unglaublichen Geschichte, sondern auch mit seinem beeindruckenden Talent.

Der 11-jährige Tyler Butler-Figueroa hat in seinem Leben schon einiges durchgemacht. Im Alter von vier Jahren erkrankte der Junge an Leukämie. Aufgrund der Chemotherapie verlor er seine Haare, in der Schule machte ihn das zum Mobbingopfer seiner Mitschüler.

Im Gespräch mit "America's Got Talent"-Juriorin Julianne Hough sagte er dann, dass er aufgrund des Mobbings mit sieben Jahren mit dem Geige spielen begonnen hat. Mit seinem Musiktalent trat er nun bei der Castingshow an und sorgte mit seiner Performance von "What doesn't kill makes you stronger" auch für zahlreiche feuchte Augen.

Große Emotionen

Die Jury zeigte sich sehr beeindruckt von dem Elfjährigen. Simon Cowell ging sogar soweit und schickte Tyler mit dem Golden Buzzer direkt ins Halbfinale. Den ganzen Auftritt, die berührende Geschichte und die große Freude des Jungens und seiner Mutter sehen Sie im Video. (red

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • TV und Film
  • So emotional: 11-Jähriger bekommt Golden Buzzer bei "America's Got Talent"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen