AA

Snowboarder gab Notruf mittels Handy ab

Ein Snowboarder ist am Montag in Schoppernau aus der Bergnot gerettet worden. Der Junge kam in freiem Gelände nicht mehr weiter und alarmierte mittels Handy die Rettung. Der Schüler konnte unverletzt geborgen werden.

Der 15-Jährige aus Dornbirn war in freiem Gelände am Diedamskopf unterwegs und kam nicht mehr weiter. Per Handy alarmierte der Snowboarder die Rettung, die in Form des Libelle-Hubschraubers den Schüler mit einem Seil unverletzt bergen konnte.

Die Bergrettung appelliert in diesem Zusammenhang, die Gefahren vor allem abseits der Piste richtig einzuschätzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Snowboarder gab Notruf mittels Handy ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen