AA

Skiunfälle im Ländle

Auch zu Beginn des neuen Jahres 2004 ereigneten sich im Ländle wieder zwei Schiunfälle. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt, eine zog leichte Verletzungen davon.

Schiunfall in Tschagguns:
Am 1.1.2004, gegen 12.10 Uhr stießen in Tschagguns, Schigebiet Golm zwei
Schifahrer, eine 41 Jahre alte Frau aus Miami/USA und ein 55 Jahre alter
Mann aus Tschagguns bei der Pistenkreuzung der blauen und roten Piste
zusammen. Der Mann  schwer verletzt und wurde mit dem Hubschrauber C 8 zum
KH Bludenz geflogen. Die Schifahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde
ambulant behandelt.

Schiunfall in Schruns:
Am 1.1.2004, gegen 10.30 Uhr stießen in Schruns, Schigebiet Hochjoch/Zamang
zwei Schifahrer ein 41 Jahre alter Mann aus Dülmen/BRD und ein unbekannter
Schifahrer zusammen. Der Mann aus Dülmen erlitt schwere Verletzungen. Der
zweite Schifahrer verließ die Unfallstelle ohne sich um den Verletzten zu
kümmern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Skiunfälle im Ländle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.