AA

Skiunfall mit schwerer Verletzung in Damüls

Der verletzte Skifahrer musste per Tau ins Spital geflogen werden
Der verletzte Skifahrer musste per Tau ins Spital geflogen werden ©Symbolbild-VN-NEUE
Ein 39-jähriger Skifahrer prallte gegen einen mit Schnee bedeckten Stein, überschlug sich und blieb im Schnee liegen. Ein Arzt musste mittels Tau zum Unfallopfer geflogen werden.

Am Mittwoch gegen 13.20 Uhr fuhr ein 39-jähriger Skifahrer im Skigebiet Damüls talwärts. Bei der Fahrt durch den sehr steilen und mit Absätzen, Sträuchern und Steinen durchwachsenen Hang prallte er mit seinen Skiern gegen einen mit Schnee bedeckten Stein. Der Skifahrer überschlug sich und blieb anschließend im Schnee liegen, heißt es im Polizeibericht.

Schwer verletzt - Arzt musste per Tau zum Opfer geflogen werden

Durch den Sturz zog er sich schwere Beinverletzungen zu. Erst nach erfolgter Behandlung durch einen Arzt, der mittels Tau zum Unfallopfer geflogen werden musste, konnte der verletzte Skifahrer per Tau zum Zwischenlandeplatz geflogen und von dort ins Landeskrankenhaus Feldkirch transportiert werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Damüls
  • Skiunfall mit schwerer Verletzung in Damüls
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen