Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ski(s)passjagd: 20 Familienskitage zu gewinnen

Am 25. Jänner 2015 geht wieder der "Vorarlberg>> bewegt"-Familienskitag über die Bühne. In diesem Jahr startet das Land Vorarlberg in Kooperation mit VOL.AT und den Bergbahnen Vorarlberg die Aktion "20x20" im Rahmen der Skispassjagd.

Schon seit Jahren gibt es am “Vorarlberg>> bewegt” Familienskitag in einem Skigebiet der Wahl die Familientagestickets gegen Vorlage des Vorarlberger Familienpasses für 20 Euro. Im Rahmen der Skispassjagd kann man 2015 aber auch 20 Familientageskarten inklusive Mittagessen gewinnen.

Versteckt in ganz Vorarlberg

Das bedeutet: Ab sofort sind 20 Gutscheine in ganz Vorarlberg versteckt. Hinweise zu den Verstecken gibt es auf skispassjagd.vol.at. Die ersten 20 Familienpassinhaber, die die Gutscheine finden, ihre Daten und ein Foto mit sich und dem Gutschein hochladen, erhalten nach Vorlage der Rechnungen für die Familientageskarte und das Mittagessen insgesamt 80 Euro zurückerstattet.

Gutscheine sind nur gültig für Inhaber des Vorarlberger Familienpasses, nur für Familienskitagestickets und konsumierte Mittagessen zum “Vorarlberg>> bewegt”-Familienskitag.

Finanzielle Entlastung

Der Familienpass des Landes Vorarlberg bringt finanzielle Entlastung für Familien. Alle Familien, dazu gehören Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende mit Kindern unter 18 Jahren, die ihren Hauptwohnsitz in Vorarlberg haben, können den Familienpass bei der Heimatgemeinde beantragen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ski(s)passjagd: 20 Familienskitage zu gewinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen