AA

Skinheadveranstaltung abgesagt

Die für nächsten Samstag beantragte Skinheadversammlung ist abgesagt. Dies teilte Sicherheitsdirektor Marent mit. Als Begründung wird angeführt, dass der dringende Verdacht besteht, dass verbotswidrige Tatbestände gesetzt werden.

Die Exekutive wird laut Sicherheitsdirektion auf die Einhaltung des Verbots achten. Die in Deutschland verbotene Skinheadgruppe Blood and Honour, die auch in Vorarlberg Mitglieder hat, wollte bereits letzten Samstag einen Trauermarsch veranstalten. Dabei sollte eine Frau gedacht werden, die im Rahmen einer nicht angemeldeten Versammlung zu Tode kam.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Skinheadveranstaltung abgesagt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.