AA

Skiindustrie von Doping nicht betroffen

Negative wirtschaftliche Auswirkungen durch die Doping-Affäre bei den Olympischen Spielen in Turin für die österreichischen Skiproduzenten befürchtet Bob Koch vom Skierzeuger Head nicht.

Er glaubt nicht, dass das Image darunter leidet.

Es habe zwar einen negativen Beigeschmack gegeben, so Koch, er glaubt aber nicht, dass es wirtschaftliche Auswirkungen auf die österreichische Skiindustrie geben wird.

“Österreich weltweit Nummer eins”

Österreich sei in diesem Bereich weltweit Nummer eins, so Koch. Von fast fünf Millionen Paar verkauften Alpinski würden rund zwei Drittel in Österreich produziert werden, so der ORF.

Koch berichtet von guten Geschäften

Während der Handel im Dezember noch über schleppenden Absatz geklagt hatte, laufe das Geschäft jetzt gut, so Koch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Skiindustrie von Doping nicht betroffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen