AA

Skifahrer in Vorarlberg nach Sturz wiederbelebt

Ein Schweizer wurde auf einer Vorarlberger Skipiste wiederbelebt.
Ein Schweizer wurde auf einer Vorarlberger Skipiste wiederbelebt. ©APA/THEMENBILD
Ein Skifahrer aus der Schweiz ist am Montag nach einem Sturz im Skigebiet Damüls (Bregenzerwald) wiederbelebt worden. Der Mann fuhr zunächst einem anderen Skifahrer über die Skienden, woraufhin beide zu Fall kamen. In weiterer Folge schlitterte der Schweizer 15 Meter über die Piste, prallte gegen ein Auffangnetz und rutschte noch einmal 15 Meter weiter. Anschließend blieb er regungslos liegen. Familienmitglieder bzw. die Pistenrettung übernahmen die Reanimation.

Der Unfall ereignete sich bei guten Sichtbedingungen auf der Skipiste Nr. 18. Nach seiner Stabilisierung wurde der Mann per Helikopter in den Schockraum des LKH Feldkirch eingeliefert. Der zweite Skifahrer erlitt Verletzungen an den Unterarmen und Prellungen. Beide Skifahrer trugen einen Helm.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Skifahrer in Vorarlberg nach Sturz wiederbelebt