Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ski Nordisch in Oberhof in Thüringen

Wieder große Erfolge für Special Olympioniken aus Vorarlberg beim Internationalen Special Olympics Deutschland Ski Nordisch Event in Oberhof, Thüringen.
Mit nicht weniger als 3 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen sowie weiteren Spitzenplatzierungen kehrten die Vorarlberger Olympioniken vom ISV Caritas Vorarlberg wieder ins Ländle zurück.
Im internationalen, sehr gut besetzten Starterfeld mit 152 Athleten aus 4 Nationen konnten sich die Olympioniken in allen Levels in der WM Ski Nordisch Arena Oberhof in Thüringen, BRD, in den Bewerben
50 und 100 m Gleit, 500 m, 1 km sowie 3 km und 4 x 1000 m Staffel bestens in Szene setzen.
Special Olympics Österreich Sportdirektor Heinrich Olsen stellte mit großer Zufriedenheit fest: “Es ist erstaunlich, in welch guter Verfassung sich die Olympioniken bereits zu Beginn der Saison befinden.”
Der große Triumphator war wieder mal Thomas Wachter mit 1 x Gold und 1 x Bronze. Er gehört zu den engeren Favoriten für die kommende LM in Vorarlberg im Februar.
Für die LM 2010 sowie für den Start in Liechtenstein im März 2010 sind für Trainerin Monika Fischer erhöhte Erwartungen entstanden, Medaillen zu erreichen.
Heinrich Olsen, Sportdirektor

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Ski Nordisch in Oberhof in Thüringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen