Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SK Brederis schafft Klassenerhalt

Mario Hartmann im Spiel gegen Thüringen
Mario Hartmann im Spiel gegen Thüringen ©Peter Rinderer (spf-pr.com)

Trotz der bitteren 0:2 Niederlage gab es für unsere Kampfmannschaft die offizielle Bestätigung. 3 Absteiger gibt es aus der 1. Landesklasse und der SK Brederis ist zum Glück nicht dabei. Die 0:2 Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht war ähnlich wie die Niederlage gegen Dornbirn. Die Torschützen für die Unterländer waren Jakob Weithas und Matthias Spögler. Bitter war die Gelb-Rote Karte für Sinisa Lepir nach wiederholtem Foulspiel.

1. Landesklasse, 22. Runde

METZLER Werkzeuge SK Brederis – blum FC Höchst 1b 0:2 (0:1)

Römerstadion Brederis, 100 Zuschauer, SR Frühwirth

Torfolge: 21. 0:1 Jakob Weithas, 90. 0:2 Matthias Spögler

Gelbe Karten: Lepir, Karadeniz, Reis bzw. Fehlanzeige

Gelb-Rote Karte: Lepir (87. wh. Foulspiel)

SK Brederis: Bodrazic; Lepir, Reis, Karadeniz, Stefanovic (72. Nachbaur), Hosp (46. Wenger), Wölbitsch, Hartmann, Marlin (57. Dönmez), Gächter, Catic

Großfeldweg 2,Rankweil-Brederis, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • SK Brederis schafft Klassenerhalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen