AA

Singen erfreut Herz und Gemüt

Der Gesangverein Konkordia ist der älteste singende Verein in Lustenau
Der Gesangverein Konkordia ist der älteste singende Verein in Lustenau ©Verein / Bernhard Tost
Was gefällt Ihnen beim GV Konkordia?

Traditionsbewusst und doch modern, präsentiert sich der Gesangverein Konkordia.

Lustenau. (Vereine im Fokus) Der Chorgesang hat eine lange Tradition. Bis ins zweite Drittel des 20. Jahrhunderts wurde er in allen gesellschaftlichen Schichten und Altersgruppen in verschiedenen Organisationsformen mit vielfältigem Repertoire gepflegt – vom einfachen Lied bis zum großen Oratorium, vom schlichten Laiengesang bis zur professionellen Vokalkunst. In den 1960er – und 1970er Jahren wandelte sich die Chorszene. Es veränderten sich Arbeitsformen, künstlerische Ansprüche, Zielsetzungen und Repertoire. Das wirklich Besondere am 1857 gegründeten “Gesangverein Konkordia” ist, dass er als ältester singender Verein Lustenaus nicht nur über ein eigenes Vereinsheim verfügt, sondern sich auf keine bestimmte Richtung festlegen lässt. Die Konzerte der Vergangenheit belegen eindrucksvoll die musikalische Vielseitigkeit. Beispiele sind das Frühjahrskonzert mit einem Querschnitt aus den großen Musicals, Evergreens und Pop-Musik. Auftritte mit nationalen und internationalen Volksliedern finden ebenso großen Anklang bei den Zuhörern wie Gospels oder Lieder mit klassischen Elementen. Der feste Stamm des gemischten Chores besteht aus 33 Sängerinnen und 13 Sängern, die mit viel Spaß zusammen unter der Leitung von Andrea Kapun singen. “Das gemeinschaftliche Singen ist heute nicht mehr unmittelbarer Teil und Ausdruck des gesellschaftlichen Lebens. Es entspringt persönlichem Engagement, beruht auf einer individuellen Entscheidung, die sich auch mit einer bestimmten Ergebniserwartung verbindet”, schildert Chorleiterin Andrea Kapun, die mit viel Gefühl an der hohen Klangkultur des Chores arbeitet. Ihre Ideen und das Gespür für Neues setzen wesentliche Maßstäbe chorischer Gesangs- und Interpretationskultur. Neben den zahlreichen Konzerten singt der Chor auch bei so unterschiedlichen Anläßen wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und Ehrungen. Dass auch Ausflüge in verschiedene Regionen Europas stattfinden, ist für Obmann Walter Grabher selbstverständlich.

Vereinsfakten: GV Konkordia
Mitglieder: 46
Obmann: Walter Grabher
Schriftführerin: Christina Gollmann
Chorleitung: Andrea Kapun
Kontakt: Walter Grabher Tel: 05577 / 87971

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Singen erfreut Herz und Gemüt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen