AA

Simplon Open Day

Den Tag der offenen Tür bei Simplon am vergangenen Samstag, den 28. Mai 2005, in Hard besuchten bei wunderschönem Wetter mehr als 1.400 Fahrradbegeisterte.

So waren unter anderem auch der Präsident des Vorarlberger Radsportverbands Reinhold Breuss, der Harder Bürgermeister Hugo Rogginer sowie sein Vize Dr. Anton Weber und Bgm. Elmar Rhomberg aus Lauterach mit von der Partie.

Bereits um 10 Uhr waren die ersten Gäste eingetroffen und informierten sich in Einzelgesprächen über das vielfältige und anspruchsvolle Radprogramm der exklusiven Mountainbikes, Renn-, Cross-, City- und auch Trekkingräder des Vorarlberger Fahrradherstellers. Auf große Resonanz stieß die Unternehmens-Präsentation und die anschließende Betriebsführung beim Publikum und bei den Simplon-Fachhändlern, die mit großem Interesse verfolgt wurde. Der Simplon-Extremsportler Franz Venier hat seine sportlichen Erlebnisse vom Race Across America als spannenden Film einer großen Schar vorgestellt, dem auch die Triathleten Thomas und Nicole Vonach, Helmut und Dominik Berger Respekt zollten.

Die Geschäftsführer Andreas und Heinz Hämmerle erfreuten sich über das große Interesse und begrüßten neben vielen anderen Roswita Herburger (Herburger Reisen), Alfred Steurer (Mawera), Gernot Kulhay (Bootsbau), Werner Niederhofer und Sohn (Authaus Niederhofer), Jodok Fetz (Holzbau Fetz), Hotz (Blumen Hotz), Armin und Doris Grubhofer (Tasche & Co Dornbirn). Für die Gaumenfreuden im Festzelt sorgte das alpenCatering aus Lingenau, dass sich Mag. Paul Thoma (Obmann Radfahrerverein Simplon-Hard) sowie unzählige Vereinsmitglieder, Hubert Sulzer (Dornbirner Sparkasse) und Gernot Uecker (Raiba Hard) nicht entgehen ließen.

Für die schwungvollen Stunden im Festzelt sorgte die unterhaltsame Band “All Right Guys”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Simplon Open Day
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.