AA

Silvester - und das Neue Jahr beginnt

Der Tag, an dem die Menschen in den meisten Ländern dieser Welt feiern und sich mit der einen oder anderen Rakete vom alten Jahr verabschieden, ist allgemein als "Silvester" bekannt - woher kommen sowohl Brauch als auch Name eigentlich? Umfrage: Worauf freuen Sie sich im Jahr 2009? | Wo schlafen die Vorarlberger? | Wo verbringen Sie Silvester?

Silvester wurde nach Papst Silvester I. benannt, der am 31. Dezember 335 in Rom starb. Sein Name wurde 813 in den Kirchenkalender aufgenommen. Erst seit 1691 wird der 1. Januar als erster Tag des Neuen Jahres von der Christenheit  gefeiert – nach einer Entscheidung von Papst Innozenz XII. Bis dahin wurde der Jahresbeginn zeitweise am 25. Dezember, zeitweise erst am Dreikönigstag, dem 6. Januar, gefeiert.

Warum lassen wir’s so richtig krachen?

Mit Silvester verbinden sich – wie mit fast allen Feiertagen - verschiedenste Bräuche und Sitten. So versuchen in der Nacht zum Jahreswechsel die Menschen schon seit jeher böse Geister abzuwehren. Bereits die Germanen versuchten Dämonen mit Licht und Lärm zu vertreiben.

Und genau darum gibt es auch heute noch traditionell in den meisten Gegenden Lärm, Krach und laute Umzüge. Aus diesem alten Volksglauben hat sich auch das heutige Silvester-Feuerwerk entwickelt. Einer der beliebtesten Bräuche zu Silvester ist weltweit das Bleigießen, mit dem ein Blick in die Zukunft gewagt werden soll.

Umfrage: Worauf freuen Sie sich im Jahr 2009?

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Wo schlafen die Vorarlberger zu Silvester ein?

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Umfrage: Wie verbringen Sie die Silvesternacht?

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Silvester - und das Neue Jahr beginnt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen