AA

Sigmund Freud Privatuni eröffnet Ableger in Vorarlberg

Im Oktober starten die Studien an der privaten Sigmund Freud Uni in Bregenz. Im Bild: Rektor Alfred Pritz.
Im Oktober starten die Studien an der privaten Sigmund Freud Uni in Bregenz. Im Bild: Rektor Alfred Pritz. ©VN/Julia Nußbaum
Im Oktober startet ein Ableger der Sigmund Freud Privatuniversität (SFU) in Bregenz. Die SFU Bodensee bietet vorerst die Studienfächer Psychologie, Jus und Psychotherapiewissenschaften im Vollstudium sowie Kunsttherapie als postgraduellen Unilehrgang an. Sollte sich der Standort bewähren, denken die Betreiber an eine Ausweitung des Angebots, etwa in Richtung Architektur.

Die Studierenden, die im Oktober im Studienzentrum in den Räumlichkeiten der Raiffeisenbank in Bregenz starten werden, kommen aus Österreich und Deutschland, teilte die Sigmund Freud Privatuniversität Bodensee am Freitag in einer Aussendung mit. Stark nachgefragt werde vor allem das Fach Psychologie, zunehmend gebe es aber auch Anfragen für die anderen Studienrichtungen.

Enge Kooperation mit Wien

Anfangs wird der Ableger in Vorarlberg in enger Kooperation mit der SFU Wien geführt, hieß es in dem Schreiben. Sollte die Rentabilität des Standortes gesichert werden bzw. die Nachfrage entsprechend groß sein, soll Bregenz zu einer eigenständigen Niederlassung mit zunehmender Autonomie ausgebaut werden. Einen Teil ihres Studiums werden die Studenten in der Zwischenzeit in Wien absolvieren müssen. Dort werde vor allem der theoretische Teil vermittelt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sigmund Freud Privatuni eröffnet Ableger in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen