Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Siegreiche Temperamentsbündel

Sympathisch und erfolgfreich - die Männer vom Boccia-Club Galeb.
Sympathisch und erfolgfreich - die Männer vom Boccia-Club Galeb. ©cth
Siegreiche Temperamentsbündel

Vereine im Fokus:

Ein Lustenauer Bocciaclub misst sich mit der Weltelite.

Lustenau. Was haben Boccia, eine Möwe, Lustenau und eine Staatsmeisterschaft gemeinsam? Sehr viel. Denn der Lustenauer Bocciaclub Galeb (kroatisch: Möwe) hat sich heuer bereits zum dritten Mal hintereinander den Österreichischen Staatsmeistertitel geholt. Temperament und Boccia scheinen irgendwie zusammen zu gehören. Bester Beweis dafür, ist das achtköpfige aktive Team der Galeb-Jungs. Da wird im Bocciabereich so ziemlich alles was es zu gewinnen gibt abgeräumt und dies immer mit einer Prise guten Laune. 1971 gründete Kaplan Marko Arabradzic zunächst einen Fußballverein für in Lustenau ansässige Kroaten. “Mit der Zeit kamen wir aber in die Jahre und fußballtechnisch lief da natürlich nicht mehr so viel”, lacht Niki Herceg und gibt damit gleich ein weiteres Geheimnis der Truppe preis: ” Enormer Ehrgeiz.” Und so kam es im Jahre 1999 schlussendlich zur Gründung eines Bocciavereines durch Mario und Zoran Gulan. “Boccia hat in Kroatien eine große Tradition und man kann diesen Sport bis ins hohe Alter betreiben”, sind die Beweggründe einfach erklärt. Erfolgreich sind Jung und Alt beim Verein und die Pokale stapeln sich inzwischen im eigenen Clubheim in der Neudorfstraße in Lustenau. Gemütlich und gesellig geht es da regelmäßig zu und bei den zweimal wöchentlichen Trainings wird inzwischen nicht nur professionell die Kugel geschoben, sondern auch viel gelacht. Nach den zahlreichen Erfolgen baute man sich bei der HAK Lustenau in Eigenregie eine eigene Außenanlage – zuvor wurde in der Halle in Hard trainiert. “Die Gemeinde hat uns damals sehr unterstützt, dafür sind wir sehr dankbar”, erklärt Galeb-Präsident Valentino Baric. Auch für die Zukunft haben die siegreichen “Möwen” noch so einiges vor. Ein dringender Wunsch wäre eine Überdachung für die Bocciabahn und für das nächste Jahr steht eine große Reise auf dem Programm: “Da finden in Brasilien die Weltmeisterschaften statt. Als Staatsmeister haben wir die Berechtigung unser Land zu vertreten, aber vor allem auch unsere Heimatgemeinde Lustenau”, schmunzelt Ivica Vundac. Zuzutrauen ist den Galeb-Jungs alles!

Sportliche Erfolge des Boccia Clubs Galeb Lustenau 2010:
1. Platz Staatsmeisterschaft im Zweier-Bewerb: Niki Herceg und Ivica Vundac
2. Platzierungen bei den Landesmeisterschaften Einzel: 1. Ivica Vundac, 2. Erlic Nicola, 3. Niki Herceg
3. ÖBV-Cup: 1. Platz, sowie Meisterschaft: 1. Platz
4. Internationales Turnier in Italien: 1. Platz im 2er: Ivica Vundac und Niki Herceg

Umfrage: Was gefällt ihnen an Boccia?
Ivica Vundac, 54 Jahre, Rebstein:
Ich spiele seit meiner Kindheit Boccia und finde es einen tollen Sport, da man ihn bis ins hohe Alter ausüben kann.
Nino Erlic, 67 Jahre, Lustenau:
Boccia ist ein super Sport, den man locker nach Feierabend noch spielen kann. Die Gemeinschaft untereinander ist einfach großartig.
Niki Herceg, 46 Jahre, Weiler:
Ich bin einfach stolz, was wir alles erreicht haben und freue mich mit unserem Club Österreich und auch Lustenau international zu vertreten.

Neudorfstraße 20,6890 Lustenau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Siegreiche Temperamentsbündel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen