Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieben Zwerge fahren Achterbahn

Gregor Staub motiviert die Menschen, Geschichten zu erfinden.
Gregor Staub motiviert die Menschen, Geschichten zu erfinden. ©Gerty Lang
Workshop mit Gregor Staub

Mit jeder Menge Fantasie zu einem guten Gedächtnis.

Dornbirn. Gregor Staub ist ein mitreißender Redner, der mit seiner positiven Lebenshaltung und Überzeugungskraft die Menschen zum Handeln bringt, sie langfristig motiviert, seine Lernstrategien umzusetzen. Er gehört zu den erfolgreichsten europäischen Gedächtnistrainern. Der Schweizer sprüht vor Energie und Selbstbewusstsein als er vergangene Woche mehr als 200 Schüler der Berufsschule I knapp zwei Stunden lang ruhig und konzentriert hält. “Das allein ist schon eine ungeheuerliche Leistung”, ist einer der Pädagogen sprachlos. “Man muss im Flow sein, darf sich nicht darüber ärgern, wenn man etwas vergisst und muss motiviert bleiben, lernen zu wollen”, verrät der exklusive Trainer.

Ob es sämtliche deutsche Ministerien sind, die letzten 10 amerikanischen Präsidenten in Reihenfolge oder quer durch den Gemüsegarten, eine 20 stellige Zahl, Telefonnummern oder mehr als 50 Vokabeln an einem Nachmittag: “Alles lernbar, innerhalb weniger Minuten”, bringt er den Beweis. Seine “mega memory® Methode, mit der man sich Informationen schneller, sicherer und länger merken kann, basiert auf der altgriechischen MNEMO-Technik. Einer, der sonst horrende Preise für seine Vorträge verlangt, geht gratis in Schulen, um jungen Menschen Spaß am Lernen näher zu bringen. Er animiert die Maler, Tischler und Maurer, Geschichten zu erfinden, in denen sie Fakten verpacken und er zeigt ihnen, wie Gegenstände im Raum, Körperteile und Wohnungseinrichtung zu Gedächtnisstützen und im Eiltempo abgespeichert werden. “Nach der fünften Wiederholung sitzt es praktisch immer und natürlich braucht es dazu jede Menge Fantasie und Übung”, gibt Staub zu.

Mit seinem unbeschreiblichen Humor erzählt er Witze – die man sich auch merkt und lernt den Schülern innerhalb von 3 Minuten thailändisch zählen. Doch damit nicht genug. In seiner Nachmittags- und Abendveranstaltung an der Schule wurden die Pädagogen, Ausbildner und Studenten ins Gebet genommen.

Eisengasse 35,Dornbirn, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Sieben Zwerge fahren Achterbahn
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen