Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieben Hochsitze zerstört

Insgesamt sieben Hochsitze von Jägern sind Anfang August in Bildstein und Langen bei Bregenz zerstört. Die Täter sind bisher unbekannt. Die Polizei vermutet militante Tierschützer oder Jagdgegner als Urheber.

Konkrete Spuren haben die Ermittlungen aber noch nicht gebracht.

Die Täter machten sich in zwei Nächten Anfang August vermutlich mit Handsägen ans Werk. „Für mich ist das völlig unerklärlich, dass solche Vorfälle stattfinden können – zumal bei uns in Bildstein innerhalb der Jägerschaft, aber auch zwischen Jägern und Grundbesitzern völlige Harmonie besteht“, sagte der Bildsteiner Bürgermeister Egon Troy im Interview mit Radio Vorarlberg. Bezirksjägermeister Hans Metzler vermutet, „dass es importierte Umwelaktivisten oder Jagdgegner waren. In Deutschland sind ja solche Beschädigungen des Öfteren der Fall.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sieben Hochsitze zerstört
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen