AA

Sicherheit auf Spielplätzen

In Vorarlberg müssen pro Jahr an die 400 Kinder nach Spielplatzunfällen ärztlich behandelt werden. Am häufigsten verletzen sich spielende Kinder bei Stürzen - und hier vor Allem beim Schaukeln.

Seit ein paar Jahren gibt es in Österreich eine Sicherheitsnorm für Spielplätze. Diese gibt klare und einheitliche Kriterien für einen sicheren Spielplatz vor.

Laut Franz Rein von der Aktion Sichere Gemeinde befinden sich die öffentlichen Spielplätze im Land mehrheitlich in ausgezeichnetem Zustand. Er rät allen Spielplatzbetreibern eine Art Checkliste zu führen. Auf einem unsicheren Spielplatz haften im Schadensfall nämlich Spielplatzerrichter oder Betreiber.

Das Servicehandbuch erhalten sie übrigens beim TÜV oder bei der Aktion Sichere Gemeinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sicherheit auf Spielplätzen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.