Sicher unterwegs mit „Blick und Klick“

Bei der Fahrt mit einem kleinen Elektroauto wurden den Kindern aufgezeigt, dass Anschnallen überlebensnotwendig ist.
Bei der Fahrt mit einem kleinen Elektroauto wurden den Kindern aufgezeigt, dass Anschnallen überlebensnotwendig ist. ©hä
Blick und Klick

Lustenau. „Blick und Klick“ ist eine Aktion, die vom ÖAMTC, der AUVA und dem Verkehrserziehungsreferat, die an den Volksschulen durchgeführt wird. In der vergangenen Verkehrssicherheitswoche gastierte die Aktion „Blick und Klick“ an der Volksschule Kirchdorf in Lustenau. Dabei wurden von den Experten des ÖAMTC den Kindern der Vorschule sowie der ersten und zweiten Klassen auf anschauliche und spielerische Weise das richtige Verhalten auf Gehsteigen und an Kreuzungen und das sichere Überqueren von Fahrbahnen vorgeführt.

Insbesondere konnten die Kinder mit Hilfe von aufblasbaren Autos erkennen, dass auch parkende Autos eine gefährliche Sichtbehinderung darstellen und das richtige Verhalten an der Sichtlinie, nämlich dort, wo Kinder sehen und vom Autofahrer gesehen werden können, oberstes Gebot darstellt. In einer weiteren Übung lernten die Kinder das richtige Verhalten am Zebrastreifen bei einer ampelgeregelten Kreuzung, indem sie beim Überqueren auch auf abbiegende Fahrzeuge zu achten hatten.

Sehr aufschlussreich war für die kleinen Volksschulkinder schließlich auch die Fahrt mit einem kleinen Elektroauto, wo ihnen eindrücklich aufgezeigt wurde, dass das Anschnallen für Kinder überlebensnotwendig ist. Die im Sicherheitsgurt angeschnallten Kinder waren bei einem Bremsmanöver ungefährdet, während die neben dem Lenker sitzende nicht angeschnallte Puppe nach vorne geschleudert wurde. Ein Umstand, der vielen Kindern die Augen öffnete und ihnen die Gefahr drastisch aufzeigte. Die Kinder und die beteiligten Klassenlehrerinnen, aber auch die anwesenden Experten, Bezirksreferent für Verkehrserziehung Werner Stoß oder Verkehrserziehungsreferent beim Landesschulrat Peter Steurer, waren begeistert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Sicher unterwegs mit „Blick und Klick“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen