AA

Sevilla steht im Finale der Europa League

Sevilla jubelte nach einem frühen Rückstand noch über den Einzug in das EL-Finale.
Sevilla jubelte nach einem frühen Rückstand noch über den Einzug in das EL-Finale. ©AFP
Der FC Sevilla steht nach einem 2:1-Sieg gegen Manchester United als erster Finalist der Europa League fest.

Nachdem die CL-Viertelfinale mit dem Sieg von Lyon gegen Manchester City gestern zu Ende gingen, kam es heute zum ersten Halbfinale in der Europa League. Dabei trafen in Köln Manchester United und der FC Sevilla aufeinander. Und die Engländer gingen bereits in der 9. Minute in Führung - nach einem Foul an Rashford verwandelte Bruno Fernandes den Elfmeter souverän zum 1:0. In weiterer Folge kamen auch die Spanier besser ins Spiel und zu einigen guten Möglichkeiten. Eine davon verwandelte Suso in der 26. Minute zum 1:1-Ausgleich. Mit diesem Spielstand ging es nach temporeichen 45 Minuten auch in die Kabinen.

United verpasst Führung

Gleich nach Wiederbeginn hatte United gleich mehrfach die Chance auf die erneute Führung. Doch eins ums andere Mal scheiterten die United-Angreifer an Sevilla-Keeper Bounou. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr kam Sevilla wieder zurück und gestaltete das Duell ausgeglichen.

In der 78. Minute gelang den Spaniern dann sogar die Führung. Nach einer schönen Navas-Flanke stand der eingewechselte de Jong richtig und sorgte für die 2:1-Führung des FC Sevilla. United konnte in der Schlussphase nicht mehr entscheidend zusetzen und musste sich am Ende trotz klarem Chancenplus knapp geschlagen geben. Für Rekordsieger Sevilla geht es am kommenden Freitag um den nächsten Titel in der Europa League.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Sevilla steht im Finale der Europa League
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen