Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Serien-Enbrecher hops genommen

SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
Bande wurden Serieneinbrüche in Wien und Niederösterreich nachgewiesen - Der Schaden beläuft sich auf 245.000 Euro - Festnahme war Kooperation der Wiener und niederösterreichischen Polizei.

Niederösterreichische Kriminalisten ermitteln seit geraumer Zeit gegen Einbrecherbanden. Im Zuge dieser Erhebungen waren im Mai vier Chilenen festgenommen worden. Den Verdächtigen wurden nun nach Angaben der Sicherheitsdirektion 27 Einbrüche in Wohnhäuser in Wien und Niederösterreich, ein Pkw-Diebstahl sowie ein weiterer Einbruch in Italien mit einem Gesamtschaden von 245.000 Euro nachgewiesen. Das sichergestellte Diebsgut – u.a. Schmuck, Fotoapparate und Laptops – wurde den einzelnen Fällen zugeordnet.

Der Aussendung zufolge war in die Erhebungen des LKA (Landeskriminalamt) in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Wien, vom BKA und der Einsatzgruppe Ost auch die Polizei in Südosthessen und Frankfurt, Gießen und Offenbach eingebunden. Gemeinsam hatte man mehrere international agierende chilenische Gruppen im Visier, die Serieneinbrüche zur Dämmerungszeit in Wohnhäuser in Niederösterreich, Wien, Burgenland und in Deutschland verübt haben sollen. Bisher wurden bereits vier Gruppierungen zerschlagen und insgesamt 15 Verdächtige in vorläufige Verwahrung genommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Serien-Enbrecher hops genommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen