AA

Sensibilisierung für Mobilität

Die Gefährdung der „schwächeren“ Verkehrsteilnehmer sowie die Erhöhung der Umwelt- und Gesundheitsbelastung sind durch den täglichen Pendelverkehr zur Arbeitsstätte stetig am Wachsen.

Im Rahmen des Mikronetzwerkes „Gemeinden mobil“, welches sich gemeindeinternen Mobilitäts- und Verkehrsthemen widmet, hat sich in Frastanz ein Projektteam formiert, das sich dieser zunehmenden Verkehrsproblematik sehr engagiert annahm.

Das Projektteam verfolgt das Ziel, die Bevölkerung für eine nachhaltige Mobilität zu sensibilisieren sowie in Frastanzer Unternehmen ein betriebliches Mobilitätsmanagement durchzuführen. Es soll der tägliche Pendelverkehr mit dem privaten Pkw zur Arbeitstätte reduziert werden.

Die Projektarbeit befindet sich in der Halbzeit. Als nächstes sind entsprechende Behörden zu koordinieren, anschließend können für die Entscheidungsträger Lösungsvorschläge sowie Maßnahmen erarbeitet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sensibilisierung für Mobilität
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.