AA

Seniorenring Lustenau Exkursion zum Barock-Baumeistermuseum in Au-Rehmen

©Seniorenring Lustenau
Die Barockbaumeister – beginnend 1657 mit der Gründung der Auer Zunft durch Michael Beer -haben ein eigenes Museum verdient.

In Süddeutschland, im Elsass und in der Schweiz planten und errichteten die Beer, Moosbrugger und Thumb als „Gastarbeiter“ rund 800 Kirchen und Klöster wie zB. Birnau, Ebersmünster, Einsiedeln, Pfäfers, Disentis, Einsiedeln, Weingarten.

Im 17. Und 18. Jahrhundert zogen die Meister mit den Bauhandwerkern und Stukkateuren zu Josefi aus, um zu Martini zurückzukehren. Die Frauen kümmerten sich in dieser Zeit um Haus und Stall wie ein kleiner Teil der Ausstellung dokumentiert. Frau Bernadette Rüscher führte uns kompetent durch das hochinteressante Museum im ehemaligen Kurathaus.

Anschließend führte Walter Muxel durch das Ortszentrum von Rehmen. Auch das von Kaplan Kleinbrod gegründete Kinderdorf mit Schule wurde erwähnt.

Zur geistigen Nahrung kam in der Ur-Alpe das leibliche Wohl zu seinem Recht, wo wir bestens bewirtet wurden.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Seniorenring Lustenau Exkursion zum Barock-Baumeistermuseum in Au-Rehmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen