Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seniorenclub Bludenz

Gewinner des Preisjassens
Gewinner des Preisjassens ©Wolfi Fritz
Gut besuchtes Preisjassen

Am 7. März fand das jährliche Preisjassen des Seniorenclubs Bludenz im Stadtsaal statt. Neben den zahlreich erschienen Jassfreunden konnte Obfrau Inge Naier auch Bgm. Mandi Katzenmayer und STR Gerhard Krump begrüßen. Nach insgesamt 24 Jassrunden, bei denen jeder Teilnehmer zumindest einen „Sack erspielte“, zog Ehrenobmann Josef Gantner aus drei verschlossenen Umschlägen die Stichzahl 1094. Der erste Preis, 250,–€ in bar, erhielt mit der Differenz von nur 1 Punkt Ida Strolz. Den zweiten Preis, Städtlegutscheine im Wert von 150,–€, bekam mit 7 Punkten Unterschied Margit Muther, den dritten Platz erspielte mit einer Differenz von 13 Punkten Kurt Burgstaller. Er erhielt Städtlegutscheine im Wert von 100,–€. Auch die höchste „Sackanzahl“, nämlich 12, wurde mit einem Sack Kartoffeln „prämiert“.

Jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer konnte sich einen der vielen schönen Preise aussuchen. Zum guten Gelingen der Veranstaltung trug auch das Bewirtungsteam des Stadtsaales bestens bei. Somit ist diese Veranstaltung sowohl ein Treffpunkt für Jassfreunde als auch eine Veranstaltung, die viel zur Geselligkeit beiträgt. Zum Abschluss bedankte sich die Obfrau bei den Sponsoren für die vielen schönen Sachspenden und bei allen, die für den gelungenen Jassnachmittag beigetragen haben.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Seniorenclub Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen