AA

Seniorenbund lädt wieder zu Busreisen nach Burgenland und Kärnten

Der Seniorenbund freut sich wieder über rege Teilnahme bei den angebotenen Busreisen.
Der Seniorenbund freut sich wieder über rege Teilnahme bei den angebotenen Busreisen. ©Seniorenbund
Seniorenbund lädt wieder zu Busreisen nach Burgenland und Kärnten

Lustenau. Auch heuer bietet der Seniorenbund Lustenau wieder tolle Busreisen an. Ende Juni geht es nach Kärnten und Ende August ins Burgenland. Für beide Reisen sind noch Restplätze frei. “Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und für viel Spaß und Aktivitäten ist natürlich wieder gesorgt”, betont Seniorenbundobmann Anton Vogelmann.

Veranstaltungshinweis:

Busreise nach Kärnten vom Montag, 27. Juni bis Freitag, 1. Juli 2011

Stationierung: ****-Romantik-Hotel Post in Villach – Anreise über Südtirol, Wochenmarkt in Villach, Tagesausflüge über die Hochalmstraße ins Maltatal (Kölnbreinsperre, Bad Kleinkirchheim), rund um den Wörther See (Klagenfurt, Maria Wörth und Velden), östliches Kärnten (St. Paul, Gurk, St. Veit an der Glan); überall Führungen; Rückreise über den Katschberg und Bayern.
Reiseleitung, Unterlagen und Anmeldung: Oskar Bösch, Lustenau, Holzstraße 40, Tel. 05577/ 82349.

Es sind bei beiden Reisen noch Plätze verfügbar, ein Anruf vorab ist jedoch immer angebracht und anzuraten.

Veranstaltungshinweis: Busreise des Seniorenbundes Lustenau ins Burgenland vom Sonntag, 28. August bis Freitag, 2. September 2011

Stationierung: ****-Hotel ‚Burgenland’ in Eisenstadt – Tagesauflüge nach Wr. Neustadt (Militär-Akademie), ins nahe Ungarn (Sopron) sowie in die Slowakei (Bratislava). Weiters diverse Besichtigungen und gesellige Anlässe (z.B. Bernstein, Schifffahrt auf dem Neusiedlersee mit ‚Mulatsag’, Weinprobe in Jois).
Reiseleitung, Unterlagen und Anmeldung: Anton Vogelmann, Lustenau, Negrellistraße 27; Tel. 05577/85527; a.vogelmann@utanet.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Seniorenbund lädt wieder zu Busreisen nach Burgenland und Kärnten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen