AA

Senioren radeln mit dem E-Bike

SeniorInnen erhalten Informationen zum E-Bike
SeniorInnen erhalten Informationen zum E-Bike ©Stadt Bludenz

Informationen rund um das Thema E-Bike: Der Seniorenbeirat der Stadt Bludenz hat gemeinsam mit „Sichere Gemeinden“ und den Bludenzer Fachgeschäften Nägele und Sportler einen Informationsnachmittag speziell für Senioren zum Thema E-Bike organisiert.

 

Zahlreiche Seniorinnen und Senioren nützten diese Gelegenheit, sich genau über die verschiedenen Modelle, die Motorenarten und die Sicherheit beim Radfahren zu erkundigen. ÖAMTC-Fachmann Lutz Schmelzinger,  Fahrradfachhändler Egon Nägele und Jürgen Sonderegger von Sportler Alpin waren vor Ort und gaben Tipps zum Ankauf und zur Nutzung der elektrobetriebenen Fahrräder. Beim Probefahren in der Sparkassen-Sportarena wurden die verschiedensten E-Bikes ausreichend getestet.

 

„Gerade bei der älteren Generation sind die E-Bikes voll im Trend. Die Seniorinnen und Senioren waren begeistert von den umfassenden Informationen der Fachleute“, freut sich Seniorenbeirat-Obmann Kurt Sprenger.

 

Die Stadt Bludenz unterstützt zudem den Ankauf von E-Bikes. Grundvoraussetzung für den Erhalt einer Förderung ist ein Hauptwohnsitz in Bludenz inklusive aller Parzellen und der Kauf des E-Fahrrades bei einem Bludenzer Betrieb. Das E-Bike wird mit 10 Prozent des Kaufpreises, höchstens mit 150 Euro gefördert. Die Auszahlung der Förderung erfolgt durch die Vorlage der Originalrechnung. Informationen über diese Aktion erteilt der Umweltberater der Stadt Bludenz, Walter Zingerle, Tel. 05552-63621-871, walter.zingerle@bludenz.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Senioren radeln mit dem E-Bike
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen