AA

Senioren bei Stubaiwerkzeuge

Seniorenclub Bludenz auf Werksbesichtigung der Stubai-KSHB Stubaiwerkzeuge.
Seniorenclub Bludenz auf Werksbesichtigung der Stubai-KSHB Stubaiwerkzeuge. ©Josef Gantner
Einen herrlichen Morgen schenkte uns Petrus, als 50 Senioren zu einer Werks-besichtigung der Stubai-KSHB Stubaiwerkzeuge in Fulpmes fuhren. Nach der Überfahrt über den Arlberg,  machten wir eine Pause in Zams.

Weiter ging es durch das Inntal und in das Stubaital nach Fulpmes, wo wir von Betriebsleiter Herrn Dummer herzlich empfangen wurden. Nach der Vorstellung des Betriebes und ihrer Organisation wurden wir in zwei Gruppen durch den Betrieb geführt. Dort konnten wir die mächtigen Gesenkschmieden, die zerspanende Bearbeitung auf CNC-Centren  u.viele weitere Stationen einer qualitativen Fertigung von Teilen für den Weltmarkt bestaunen. Nach der Führung waren alle Besucher überzeugt von einer Fertigung von „Qualität made in Austria“.

 

Nach dem Mittagessen im Stubaier Hof ging die Fahrt über das romantische Sellraintal und den Kühtaier Sattel weiter in das Ötztal. Dort machten wir einen Abstecher zum Weiler Piburg b. Ötz, wo dann einige Teilnehmer eine Wanderung zum Piburger-See machten, andere den Kaffee u. das Eis auf der sonnigen Terrasse genossen. Während der Fahrt trug Reiseleiter Josef verschiedene Erklärungen geschichtlicher als auch geographischer Art vor.

 

Herta brachte ihre selbst aufgenommene CD von den Seniorensängern mit. Somit ging wiederum eine fröhliche, erlebnisreiche und informative Seniorenfahrt des Seniorenclub Bludenz zu Ende. Herzlichen Dank auch dem Fahrer Brani von Fa. Haueis für seinen fürsorglichen Fahrtservice. Mehr auf www.seniorenclub-bludenz.at

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Senioren bei Stubaiwerkzeuge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen